Vita

Singer-Songwriter und Journalist

GitarristMichael Strauss ist Songschreiber und Musiker, ausgebildeter Redakteur und studierter Geisteswissenschaftler. Er wurde 1962 in Lüdenscheid (Nordrhein-Westfalen) geboren und ist im benachbarten Werdohl aufgewachsen. Auf dem Albert-Schweitzer-Gymnasium in Plettenberg machte er das Abitur und absolvierte nach seiner Wehrdienstzeit in Wuppertal und Iserlohn ein Tageszeitungsvolontariat bei den „Lüdenscheider Nachrichten“ und der Werdohler Zeitung „Süderländer Volksfreund“.

Sein Studium der Fächer Anglistik, Evangelische Theologie und Germanistik schloss er in Bielefeld mit dem akademischen Grad Magister Artium (M.A.) ab. Als Redakteur arbeitete er bis 1993 für die nordrhein-westfälische Wochenzeitung „Unsere Kirche“ in Bielefeld und bis 2000 für die Monatszeitschriften „Evangelische Kommentare“ und „Zeitzeichen“ in Stuttgart und Berlin, zuletzt als stellvertretender Chefredakteur. Als Korrespondent für Ökumene-Fragen berichtete er unter anderem aus Indonesien, Australien, Südkorea, England, Ungarn und der Schweiz.

Seit 2001 lebt er in Braunschweig und leitet die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der dortigen evangelischen Landeskirche. Als Chefredakteur verantwortet er das vierteljährlich erscheinende Magazin “Evangelische Perspektiven” der Landeskirche Braunschweig. Von 2004 bis 2012 amtierte er als Vorsitzender des Bezirksverbandes Braunschweig des Deutschen Journalisten Verbandes (DJV). Für den Deutschen Evangelischen Kirchentag (DEKT) übernahm er von 2009 bis 2012 die Entwicklungsredaktion für das Magazin „Der Kirchentag“.

In seinem Blog auf dieser Internetpräsenz beschäftigt er sich aus journalistischer Perspektive mit Fragen der Zeit.

Gleichzeitig betätigt sich Michael Strauss seit vielen Jahren als Gitarrist und Sänger, Komponist und Textdichter. Geprägt durch die evangelische Jugendarbeit im Sauerland, begann er schon früh, eigene Stücke zu schreiben und öffentlich zu präsentieren. Seine Texte sind durchgehend deutschsprachig; in seiner Musik verbindet er Folk, Rock, Blues und Jazz zu einer eigenen Mischung.

Mit seiner Band EXIL veröffentlichte er 1998 das Album „Intercity Nomaden“; 2007 folgte seine Single-CD „Am Ufer der Oker“. 2008 erschien als Solo-Projekt das Album „Blauer Mond“; 2011 veröffentlichte er das Album „Mein Haus“. 2012 folgten die EP “Elvis lebt” sowie der Gedichtband “Schicksalstrilogie”. Seine jüngste CD „Simple Songs“ ist 2014 erschienen und enthält 14 neue Titel.

Darüber hinaus war Michael Strauss an zahlreichen Produktionen anderer Künstler beteiligt. Er hat unter anderem für die Hamburger Sängerin Olivia Molina gearbeitet und als Textdichter zusammen mit dem Komponisten und Sänger Siegfried Fietz mehr als 150 Titel im Abakus-Verlag (Greifenstein/Hessen) veröffentlicht.

(Die abgebildete Zeichnung stammt von dem Braunschweiger Bildhauer Magnus Kleine-Tebbe.)